Schanzwirt - Willkommen


Direkt zum Seiteninhalt

Schanzwirt - Mariazellerweg

Wanderwege

Mariazellerweg mit der Pilgernummer 06

Mariazell

Entfernungstabelle für den steirischen Mariazellerweg 06.

Mariazell hat schon
seit jeher eine große Bedeutung bei den Handelsreisenden. Davon zeugen die Spuren der alten Römer bei der Reise nach Hallstatt im 16 Jh. vor Christus.

Das neue Mariazeller Wallfahrerwegesystem 06 wurde 1981 eröffnet und setzt sich aus mehreren traditionellen Wallfahrerwegen zusammen. Diese Wege führen alle in die sogenannte "Mitte", zur Marienstatue nach Mariazell. Dieses alte Wegesystem stellte auch in vergangenen Zeiten
die erste Verbindung der Landeshauptstädte Wien, St. Pölten, Linz, Eisenstadt, Klagenfurt und Graz dar.


DER STEIRISCHE MARIAZELLERWEG 06

Maximale Höhe 1.500 m, leichte bis mittlere Tour.

Ab Eibiswald verlaufen der Kärntner und der Steirische Mariazellerweg gemeinsam über Schwanberg, Deutschlandsberg, Bad Gams und Stainz in die Landeshauptstadt Graz. Über den Wallfahrtsort Mariatrost auf den aussichtsreichen Schöckl und hinunter nach Passail, nun über die Sommeralm zum Straßegg und zum Gasthof auf der Schanz. Weiter über die Stanglalm, Mitterdorf und die Hundskopfhütte zur Rotsohlalm am Fuße der Hohen Veitsch bzw. über den Niederalplpass nach Schöneben oder wahlweise vom Gasthof auf der Schanz über Alpl, Krieglach, das Veitschbachtörl und über Mürzsteg nach Schöneben und weiter gemeinsam mit der Mitterdorfer Variante nach Mariazell.

Willkommen | Geschichte | Wanderwege | Bildergalerie | Interessante Links | Job-Angebote | Kontakt | Impressum | Site Map


Letzte Änderung 22.06.2009 | Taste 'F11' = Vollbildmodus | info@alpengasthof-schanz.at

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü